31.03.2016 - Landesverband der Rassegeflügelzüchter Weser-Ems e.V.

1892 - 125 Jahre - 2017

Landesverband der Rassegeflügelzüchter Weser-Ems e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

31.03.2016


Niedersächsische Kleintierzuchtverbände treffen sich in Verden mit Landwirtschaftsminister Christian Meyer

Am 31.03.2016 fand in Verden der jährlich stattfindende Empfang des Nds.Ministeriums für Ernährung, Landwirtschaft
und Forsten mit den Nds.Kleintierzuchtvereinen (Rassegeflügel, Rassekaninchen und Imker Weser-Ems und Hannover) statt.

Hier haben die Verbände die Möglichkeit, dem Minister und den zuständigen MitarbeiterInnen aus dem Ministerium
direkt ihre Anliegen und Sorgen im Beisein der anderen Verbände vorzutragen.

Dieses hat neben dem LV Hannover auch der Landesverband der Rassegeflügelzüchter Weser-Ems
genutzt und deutlich auf folgende Punkte hingewiesen:

Ursachensuche des Eintrages der Vogelgrippe.
Wissenschaftliche Untersuchung der Übertragung durch Wildvögel.
Sorgen hinsichtlich der Tierimpfstoff-Verordnung und deren Anwendung sowie der großen Gebinde.
Abgabe von Geflügelimpfstoffen an Halterinnen und Halter von Kleinstbeständen.
Teils immer höhere Auflagen der jeweils zuständigen Veterinärbehörden bei Ausstellungen.
Vereinbarung zwischen dem Ministerium und den Verbänden Weser-Ems und Hannover aus dem Jahr 2003.

In weiteren direkten Gesprächen werden diese Punkte nun vertieft.


Foto aus dem Jahr 2015.
LV-Ehrenvors. F.Lindert, Minister C.Meyer, aus dem Ministerium Frau Dr.Waßmuth, LV-Vors. L.Steenken

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü