Johann Bavinck - Landesverband der Rassegeflügelzüchter Weser-Ems e.V.

1892 - 125 Jahre - 2017

Landesverband der Rassegeflügelzüchter Weser-Ems e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Johann Bavinck

Organisation Ansprechpartner > Ehrungen u.Geehrte
Wir trauern um unseren Meister des LV Weser-Ems, BDRG-Ehrenmeister und
Ehrenvorsitzenden des KV Emsland - Grafschaft Bentheim
Johann Bavinck aus Schüttorf,
der im Alter von 84 Jahren am 09.06.2016 verstorben ist.

Durch seine gewissenhafte und hilfsbereite Art für die Belange der Rassegeflügelzucht hat Johann Bavinck
große Wertschätzung erlangt und viele Spuren hinterlassen.
Wir danken ihm für sein jahrzehntelanges Engagement und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.
Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.

LV Weser-Ems
Lars Steenken, Vors.

______________________________________________

Nachruf zum Tode von Johann Bavinck

Tief betroffen haben die Rassegeflügelzüchter zwischen Weser und Ems und insbesondere in Schüttorf
die Nachricht vom Tode Johann Bavinck vernommen. Johann ist am 9.6.2016 verstorben.
Damit haben die Geflügelzüchter im Nordwesten einen ihrer bekanntesten verloren.

Johann Bavinck trat 1961 in den RGZV Schüttorf ein. Schnell zeigte sich, dass Johann ein sehr aktiver Züchter
werden sollte. Nach nur  8 Jahren Mitgliedschaft im Schüttorfer Verein legte Johann die Preisrichterprüfung ab
und war somit der erste Preisrichter im Kreisverband Emsland/ Grafschaft Bentheim, der nach dem Kriege seine
Prüfung abgelegte. Die preisrichterlose Zeit im Kreisverband war damit beendet. Einige Jahre später bestand er
die Ausbildung zum Sonderrichter für die Rassen Bantam, Moderne Englische Zwergkämpfer, Cochin, Brahma,
Zwergbrahma und Ziergeflügel.

Im Schüttorfer Verein war Johann sehr lange Zeit als Zuchtobmann für Hühner, Zwerghühner oder Zier-geflügel tätig.
Auf Grund seines hohen Bekanntheitsgrades innerhalb der Bundesrepublik war es ihm möglich, den Schüttorfer
Zuchtfreunden fast jedes gewünschte Zuchtmaterial zu besorgen.  Daraus resultiert dann auch, dass auf Veranlassung
von Johann viele bundes-weite Hauptsonderschauen  für die verschiedensten Rassen in Schüttorf ausgerichtet wurden.

Von 1971-2001 übernahm er den Vorsitz des Kreisverbandes Emsland/Grafschaft Bentheim.
Diese 30 Jahre haben im Kreisverband bleibende Spuren hinterlassen. Hier ist beispielhaft zu nennen die
Neufassung der Verbandssatzung und die Eintragung im Vereinsregister.
Johann Bavinck war auch die treibende Kraft  bei der Gründung der Kleintierzüchtergemeinschaft Schüttorf
und zusammen mit Johann Junker beim Bau des Kleintierzüchter-Zentrums in der Eichenstraße.
Die Planung und die vielen Gespräche mit der Stadt Schüttorf, der Kreisverwaltung und Sponsoren wurden
von ihm zielstrebig, hartnäckig und mit großem Erfolg geführt. Johann war bis zum Jahre 2008 2. Vorsitzender
der Kleintier-züchtergemeinschaft.

Sein aktives Einsetzen für die Belange der Rassegeflügelzucht wurde durch die Ernennung zum
Landesverbandsehrenmeister 1988,  zum Bundesehrenmeister 1998 und 2001 zum Ehrenvorsitzenden des
Kreisverbandes  gewürdigt. Johann Bavinck war somit der erste Bundesehrenmeister aus der Grafschaft Bentheim.

Mit dem Tode von Johann Bavinck verliert die Rassegeflügelzucht im Kreisverband Emsland/ Grafschaft Bentheim einen der bedeutesten Züchter. Unser Mitgefühl gilt den Kindern und ihren Familien.

14.6.2016
D.Kröner

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü