Wahlprüfsteine - Landesverband der Rassegeflügelzüchter Weser-Ems e.V.

1892 - 125 Jahre - 2017

Landesverband der Rassegeflügelzüchter Weser-Ems e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wahlprüfsteine

04.Oktober 2017

Liebe Freundinnen und Freunde der Rasse- und Ziergeflügelzucht aus Weser-Ems und darüber hinaus,
 
heute, am Welttierschutztag, dem internationalen Aktionstag für den Tierschutz, möchten wir die Antworten zu unseren Wahlprüfsteinen zur Landtagswahl veröffentlichen.

Wie es mit der Rasse- und Ziergeflügelzucht und schließlich den Erhaltungszuchten insgesamt weiter geht, hängt auch von der Politik mit ab.
Wie steht es um bundesweite oder landesweite Aufstallungsanordnungen? Ist die Politik bereit, eine unterschiedliche Beurteilung und Handhabung zwischen Hobby- und Wirtschaftsgeflügel vorzunehmen?
Wie fördert die Politik unsere Erhaltungszuchten? Was ist mit unseren Ausstellungen? Wird es unkompliziertere und unbürokratischere Maßnahmen in baurechtlicher Hinsicht geben?
Wie werden die Rahmenbedingungen in Gesetzen und Verordnungen verankert sein? Was ist mit dem Verbandsklagerecht für Tierschutzorganisationen?

Die Landesverbände Hannover und Weser-Ems haben alle Landtagsparteien angeschrieben und um eine Stellungnahme gebeten.
Die Stellungnahmen wurden in chronologischer Reihenfolge der Rückmeldung sortiert.


Beide Landesverbände agieren überparteilich, werden keine Wahlempfehlungen aussprechen und überlassen es jedem selbst, organisierte Rasse- und Ziergeflügelzüchter oder auch nichtorganisierte
Hobbyhalter, Rückschlüsse und Konsequenzen auf die einzelnen Antworten zu ziehen.

Wir in Niedersachsen können die künftige Zusammensetzung des Niedersächsischen Landtages mitbestimmen.
Gehen Sie auf jeden Fall zur Wahl und entscheiden Sie mit, wer Niedersachsen in den nächsten Jahren regieren wird.

Lars Steenken
Landesverband der Rassegeflügelzüchter Weser-Ems e.V.
-Vorsitzender-

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü